Mädchenflohmarkt

Ich bin ja schon etwas länger auf Kleiderkreisel aktiv, jetzt bin ich aber auch auf die Seite www.mädchenflohmarkt.de gestoßen. Was mir an dieser Seite sehr gut gefällt, ist der Aufbau. Anstatt sich mit dem Verkäufer in Kontakt zu setzen kann man, wie bei einem Onlineshop, die Sachen einfach in den Einkaufswagen packen. Das gefällt mir sehr und erleichtert den Einkauf auf jeden Fall.

Die Auswahl der Produkte ist sehr groß und man findet sehr viele Designerprodukte zu kleinen Preisen. Wie diese Michael Kors Tasche (Es ist Liebe!).

tasche-shopper-michael-kors-braun-660146[1400x1400]

Was ich außerdem sehr interessant finde ist derConcierge Service. „Concierge Service: Für alle Verkäuferinnen von hochwertiger Second Hand Designermode, die keine Zeit oder Motivation haben, ihre Kleidung selbst einzustellen, gibt es den Concierge Service. Bei diesem Service kümmert sich das Team von Mädchenflohmarkt um die Produktbeschreibung, das Fotografieren und Listen auf der Webseite. Außerdem wird der Versand nach erfolgreichem Verkauf und Zahlungseingang durch den Versandpartner DHL übernommen. Zur Nutzung des Concierge Service ist lediglich eine Anmeldung nötig. Nach ein paar Tagen erhält die Interessentin ihre Einladung und einen DHL Versandgutschein, mit dem sie ihr Paket voller Designermode kostenlos an Mädchenflohmarkt senden kann. Der Erlös der Verkäufe wird einmal im Monat bequem auf das Konto der Verkäuferin ausbezahlt.  “

Ausprobiert habe ich es aber noch nicht, sondern meine Sachen erstmal so online gestellt. Meinen Shop findet ihr hier:

http://www.maedchenflohmarkt.de/kleiderschrank/467023/littleinchy

Advertisements

DIY – Haarband

haarband profil 3Ich habe aussortiert! Man glaubt es kaum was sich da im Kleiderschrank immer so ansammelt. Während des Aussortierens dachte ich mir, dass viele Stücke doch wirklich zu schade wären, um sie einfach so wegzutun. Also habe ich sie kurzer Hand recycelt. Aus einem alten T-Shirt wird ein neues sommerliches Haarband. Und so einfach gehts:

haarbandDas T-Shirt in sechs circa gleichgroße Streifen schneiden. Das Ganze mit einem Tesastreifen oder einer Stecknadel oben zusammenheften und dann die Streifen einfach flechten. Ich habe jeweils zwei zusammen genommen, so wird es etwas dicker. Ich habe das Band dann einfach hinten am Kopf zusammengebunden und mit ein paar Haarnadeln befestigt. Also, der Sommer kann kommen. Habe zwar keine T-Shirts mehr, aber dafür ein wundertolles Haarband.

 

 

haarband total