Abenteuer Afrika – 1st Stop: Kapstadt

Während ich so durch die anderen DIY-Blogs stöbere und tolle vorweihnachtliche Deko und Co bewundere, sitze ich bei 34 Grad auf der Terrasse und frage mich, ob ich genug Sonnencreme aufgetragen habe und kann kaum glauben, dass in weniger als 20 Tagen schon Weihnachten sein soll. Aber erstmal zurück auf Anfang:
Los ging unsere Reise am 4.November von Frankfurt in Richtung Kapstadt. In Kapstadt verbrachten wir eine Woche im Hotel St. Georg. Das erste Abenteuer wartete direkt am Flughafen, als wir mit dem Mietwagen vom Parkplatz herunter fahren mussten. In Südafrika gilt nämlich Linksverkehr! Auch sonst muss ich sagen brauchte es eine Weile bis wir mit der Stadt so richtig warm wurden. Aber mit den Tagen wurden es besser und besser. Wir haben selbstverständlich die wichtigsten Attraktionen mitgemacht: Tafelberg, Lionshead, Signall Hill, Camps Bay, Cape of Good Hope,….. Das war wirklich unglaublich schön und jeder Ort bestach durch etwas anderes. Vor allem die Strände waren atemberaubend, menschenleer und super sauber.
/><br /DSC_0189.JPGDSC_0051.JPG>

DSC_0066-0.JPG

DSC_0167-0.JPG

DSC_0204-0.JPG
Zum Shoppen kann man sich sicherlich an der Waterfront austoben, aber auch auf der Long Street findet man viele kleine Geschäfte mit wahren Vintageschätzen. Immer wieder stößt man auch auf kleine Märkte auf denen traditionelle afrikanische Sachen verkauft werden. Die erste Woche verging dann wie im Flug und wir machten und auf den Weg die Garden Route zu erkunden. Fortsetzung folgt…

DSC_0172.JPG

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s