DIY- Schmuckaufbewahrung aus Draht

schmuckEr liegt jahrelang in der Schublade, in Schachteln und Kästen. Der schöne und „wertvolle“ Schmuck.  Wie du das schnell und einfach ändern kannst und deinen Schmuck zu einem echten Hingucker in der Wohnung machen kannst, zeige ich dir hier.

Du brauchst eine sehr weichen Aluminumdraht. Ich habe eine dicke von 2mm gewählt. Wenn du größere Schriftzüge machen willst, ist eine stärke von 3 oder 4 mm sicherlich sinnvoll. Aluminumdraht lässt sich sehr leicht biegen. So können kleine Fehler auch schnell nochmal ausgebügelt werden. Außerdem eine Zange mit der du den Draht abknipsen kannst und mit der du den Draht gut biegen kannst. Und dann sind deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt. Mir hat es geholfen den Schriftzug vorher so aufzumalen, wie ich ihn haben möchte. Daran konnte ich mich beim biegen dann sehr gut orientieren.

Dann noch einen Nagel (oder zwei) in die Wand und den Schmuck aufhängen.

Foto 09.05.14 10 04 58Foto 09.05.14 10 14 21Foto 24.05.14 14 19 47Natürlich kann man den Schriftzug auch einfach so an der Wand befestigen. Sieht auch super aus!

 

Advertisements

5 Gedanken zu “DIY- Schmuckaufbewahrung aus Draht

  1. Hello.This post was extremely motivating, especially because I was browsing for thoughts on this subject last Thursday. bfeakffgdbdk

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s