glutenfreier Möhren-Nuss-Kuchen



kuchen

Heute habe ich mal einen leckeren, glutunfreien Sonntagskuchen gebacken. Ich habe euch ja schon erzählt, dass der liebe Freund und ich versuchen und gesünder zu ernähren. Aber so ganz auf Kuchen verzichten!? Auf keinen Fall!!! Die Zutaten die du für den glutenfreien Möhren-Nuss-Kuchen brauchst sind:

zutatenzutaten

 

 

 

 

 

 

 

 

Als erstes die Karotten fein reiben. Anschließend die Eier trennen und das Eiweiß mit 75g Zucker steif schlagen. Das Eigelb dann mit dem restlichen Zucker verrühren und alle anderen Zutaten dazugeben. Zum Schluss den Eischnee unterheben. Den Kuchen in eine gefettete Form geben und bei 60 min bei 180 Grad backen. Dann noch mit Puderzucker bestäuben. Fertig!

kuchen 2Lasst es euch schmecken!

Advertisements

upside-down-Kuchen

upside downLeider, leider ist es soweit, der Sommer geht zu Ende,  der Herbst steht vor der Tür. Da ich sowieso  immer friere freue ich mich nicht besonders auf die kommende kalte Jahreszeit. Aber um an dem Ganzen auch etwas positives zu sehen freue ich mich auf gemütliches Tee trinken, sich einkuscheln und Kuchen essen. Wo wir auch direkt beim Stichwort wären. Ich habe mich mal wieder am Backen probiert (nicht unbedingt meine größte Stärke). Aber diesmal ist es wieder geglückt!! Yuhuu!

Dieser Kuchen ist super  simpel und schmeckt noch dazu fabelhaft.

Du brauchst:1

  • 2 El Butter
  • 5 El flüssiger Honig
  • 6 Pfirsiche (ich hatte leider nur Äpfel, geht aber auch)
  • 300 g Mehl
  • 3 Tl Backpulver
  • 150 g weiche Butter
  • 150 g Zucker
  • 2 Tl fein abgeriebene Bio-Zitronenschale
  • Salz
  • 4 Eier
  • 150 ml Milch

Als erstes eine Springform mit Backpapier auslegen und an den Rändern einfetten. Dann die Pfirsiche/Äpfel entkernen und halbieren. Den Boden der Springform mit einem Esslöffel Butter und 5 Esslöffeln Honig bestreichen und die Apfel-/Pfirisichhälften darauf verteilen.

2Anschließend den Teig anrühren. Dafür Mehl und Backpulver vermischen, Butter, Zucker, Zitronenschale und eine Prise Salz dazugeben und alles gut verrühren. Nach und nach die Eier und die Milch unterrühren, bis ein cremiger Teig entsteht. 3

Diesen Teig dann in die Springform über die Pfirsiche/Äpfel geben und ab damit in den Ofen. Bei 180° 45 Minuten backen. Ist der Kuchen fertig noch 10 Minuten warten bis der Teig ausgekühlt ist. Dann die Springform lösen und den Kuchen stürzen.

4Langsam das Backpapier lösen und et voilá: Fertig ist der Kuchen!

5Viel Spaß beim backen und genießen.

Fußball-Fieber – Deutschland Kuchen

wm kuchenFür alle die im Moment auch im Fußballwahn sind, ist dieser Kuchen optimal. Ihr seid am Freitag zum Fußball gucken verabredet? Dann habt ihr jetzt den perfekten Snack zum Mitbringen.

Du brauchst für den Boden:

250g Butter

200g Mehl

200g Zucker

4 Eier

2TL Backpulver

2 Pck.  Vanillezucker

Alle Zutaten gut miteinander verrühren, den Teig auf ein Backblech verteilen und bei 180 Grad 15 min goldbraun backen.

Foto 27.06.14 15 05 53

Anschließend Vanillepudding kochen und auf dem Boden verteilen.

Ich habe den Pudding dann über Nacht festwerden lassen.

Dann ist das Obst an der Reihe. Ich habe mich für Blaubeeren, Erdbeeren und Mandarinen entschieden. Die Früchte dann auf dem Kuchen verteilen und anschließend noch mit Tortenguss übergießen.Foto 28.06.14 11 19 03Mit diesem Kuchen muss das Freitag einfach ein Sieg werden! Ich drücke die Daumen. Viel Spaß beim anfeuern und essen.

 

Schoko-Fudge – Rezept

schoko fudgeEigentlich bin ich ja nicht die große Bäckerin, aber dieser Schokokuchen ist wirklich mal gelungen.

Und so einfach gehts. Du brauchst:

200g ZartbitterschokoladeKUCHEN (2)

180g Butter

4 Eier

200g brauner Zucker

1 Prise Salz

50g Weizenmehl

120g gemahlene Mandeln

Mark von 1 Vanilleschote

KUCHEN (6)Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Schokolade gemeinsam mit der Butter im Wasserbad schmelzen.

KUCHEN (11)Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen, dann nach und nach Zucker und Salz einrühren. Mehl und Mandeln miteinander vermengen.

KUCHEN (9)     KUCHEN (13)Das Eigelb sowie die Vanille zu der Schokolade geben. Das Eiweiß vosichtig unterheben und anschließend die Meh-Mandel-Mischung dazugeben. Das Ganze zu einem glatten Teig verrühren.

KUCHEN (16)

 Den Teig dann auf ein Backblech geben und für 15-20 Minuten backen. Abkühlen lassen und genießen. Super gut schmecken dazu Erdbeeren oder Himbeeren.

KUCHEN (22) Das Rezept habe ich aus dem Sweet&Easy Enie backt Buch.